Start
In Gedenken an Fr. Renate Göhlich
Sensationelle historische Aufnahmen
Denkmalwertbegründung
Historisches
Historische Aufnahmen
Bilder Schloss Preetz
Preetz - Die Nachkriegsjahre
Neuigkeiten
Termine NEU - Sommerfest 2012 !!!
1. Sommerfest 2011
Eindrücke Ostern 2012
Sanierung
Die zwei Gesichter von Preetz
Tagebuch
Gesucht / Gefunden
Diet & Dat
Gästebuch
Beteiligte Firmen
Kontakt
Anfahrt
Rechtliches


Die Sanierung von Schloss Preetz wird sicherlich eine spannende Angelegenheit.

Ziel der gesamten Maßnahme soll sein, dass wundervolle Objekt und insbesondere das gesamte prächtige Erdgeschoss so schnell wie möglich der öffentlichen / gewerblichen Nutzung zuzuführen.

Hier soll von einer einfachen Besichtigung über gastronomische Nutzung mit Ausrichtung von Familienfeiern wie Hochzeiten, Geburtstage etc. über eine kulturelle Nutzung für Konzerte und Ausstellungen etc. bis hin zu Seminaren und kleinere Kongresse alles ermöglicht werden.

Die gesamte Sanierung wird nicht nur um den durch das LAKD gesetzten Auflagen, sondern auch um dem hochwertigen Denkmal selbst gerecht zu werden ausschließlich unter der Prämisse des größtmöglichen Substanzerhaltes erfolgen / erfolgen dürfen.

Da die Sanierungskosten hierdurch sehr hoch und die Sanierungsmaßnahmen sehr aufwendig werden, soll möglichst frühzeitig mit der Nutzung begonnen werden um auch während der Umsetzung einen Teil der Investitionen zu refinanzieren.

Derzeit ist daher ein Förderantrag für die ersten Sanierungsmaßnahmen beim Landesamt für Kultur und Denkmalpflege in Schwerin gestellt worden, der sich in drei Bauabschnitten über einen Zeitraum von drei Jahren gliedert.

1. Bekämpfung des Echten Hausschwammes im Jahre 2011
2. Restaurierung der Fassade mit Herstellung der alten Freitreppe 2012
3. Restaurierung des Festsaales sowie des Eingangsbereiches
    bestehend aus Entree und Flur, WC Anlage etc.  in 2013

Somit könnte bei planmäßiger Umsetzung im Jahre 2013 erstmals der Saal für entsprechende Veranstaltungen genutzt werden.

Da die Förderrichtlinien verlangen, dass mit der beantragten Maßnahme nicht vor Genehmigung begonnen werden darf, muß das Projekt ruhen.

Parallel zu den Sanierungsmaßnahmen ist beabsichtigt, die Parkanlage wieder zu gestalten und somit dem Ort insgesamt seine Würde wieder zu geben.

Auf dieser Seite werden zukünftig die Sanierung betreffenden Dinge aufgeführt.